5 Dinge die du bei deinem Besuch in Leibnitz tun solltest

1. Lustig und schräg: Ein Museum über Bäder und Klos.
    Ja - richtig gelesen. Im kleinen Sanitärmuseum wird mit viel Witz und Charme Geschichte einmal Anders interpretiert.

2. Wer schon immer einmal wissen wollte wie das mit den Bienen und Blumen funktionert ist im Naturparkzentrum Grottenhof genau richtig.
    Am Bienenlehrpfad kannst du alles dazu und noch vieles mehr herausfinden. Für Groß und Klein ein Abenteuer.

3. Die Seggauer Liesl besuchen. Und einfach nur lauschen.
    Die größte historische Glocke der Steiermark wird immer Sonntags - pünktlich um 12 Uhr von Hand geläutet.
    Ein Glaserl Wein in der Hand, den Ausblick über den Sulmsee genießen, und plötzlich Gänsehaut bekommen.

4. Einkaufen macht Frauen glücklich. Und da jeder Mann seine Frau nur glücklich sehen möchte - unbedingt am Hauptplatz Leibnitz halten.
    Zahlreiche Kleider, Taschen und Schuhe sind schnell gefunden - und bis Frau soweit ist, lässts sichs im Gastgarten gerne verweilen.

5. Einen kühlen Kopf bewahren. Ganz ohne Chlor ist es doch am Schönsten.
    Im ältesten Flussbad der Steiermark findest du schnell Abkühlung an heißen Tagen.
    Die Steinerne Wehr ist ein echter Geheim Tipp - unbedingt vorbeischauen. Auch Vierbeiner sind hier willkommen.