Der kulinarische Herbst in der Südsteiermark

Kulinarischer Herbst


Ja im Herbst da geht es Rund in den Weinbergen. Hochsaison bei unseren Buschenschänken, aber auch die Gastronomie verwöhnt mit  kulinarischen Highlights und Produkten aus dem Naturpark Südsteirisches Weinland.

Und bei Sturm und Kastanien, allerorts zu finden, da kommen die Leut zam und es entwickeln sich ganz schnell nette Begegnungen. 

Im September, in der Weinstadt Leibnitz.

Kulinarik & Wein am Leibnitzer Hauptplatz.Unsere Gastronomiebetriebe bieten – direkt vor der Kulisse des Leibnitzer Rathauses – Köstlichkeiten aus dem Naturpark Südsteiermark.

Nächster Termin: Sa., 20. September 2014. 
Und der "Kulinarische Herbst" bis So., 12. Oktober 2014, der bringt die Köstlichkeiten des Naturpark Südsteiermark bei unseren teilnehmenden Gastronomiebetrieben auf den Tisch. 

 Unsere kleine Sprachhilfe - nicht nur für den Herbst

Bluttommerl = eine Winterspeise, die´s nach der Schlachtung gab.
Bohnscharl = Fisolen
Breinwurst = Gschmackige Wurst, ähnlich Blutwurst in der Zubereitung, mit "Brein"
Käferbohnen = Bohnen, auch Saubohnen
Kastanien = Ähnlich Maroni
Klachlsuppe = Suppe aus Schweinsfüßen - dazu kommt Haidensterz
Rohnen = Rote Bete, rote Rüben
Röhrlsalat = Salat aus Löwenzahnblättern (kommt natürlich im Frühjahr vor, soll hier aber nicht fehlen)
Sauerwasser = Mineralwasser
Spritzer = Wein oder Fruchtsaft mit Sodawasser
Sterz = Mehl oder Grieß kommt ins heiße Wasser und wird anschließend in Schweineschmalz herausgebacken.
Sturm = in Deutschland auch "Federweißer" genannt
Topfen = Quark
Woaz = Mais
Woazstriezel = Maiskolben